Dir ist die Schicksal der LGBT-Community in deinem Land nicht egal? Du bist an die Geschichte der LGBT-Bewegung interessiert? Du willst die Situation verbessern?

Dann wirst du Interesse an unserem sozialhistorische Projekt "Voices of the World" haben. das Projekt wird von zwei LGBT-Organisationen aus Deutschland und Russland realisiert. Wir suchen nach Teilnehmer.
Wir wenden uns an alle aktive und kreative junge Menschen von 18 bis 25 Jahre alt, die unabhängig von ihre Geschlechtsidentität, sexuelle Orientierung, Religion und andere soziale Marken bereit sind, für die Ideen der Vielfalt und soziale Gleichheit einzutreten.
Die Hauptidee unseres Projekts ist in der Schaffung von retrospektiven Analyse der Geschichte von LGBT-Bewegung im sozialen Kontext zwei Länder - Russland und Deutschland - mit dem Ziel soziokulturelle Mechanismen der Transformation der Gesellschaft aufdecken. Die Projektteilnehmer, 30 aktive Bürger aus Russland und Deutschland, nehmen an zwei internationale Treffen - in Moskau und Berlin - teil.
Während der Treffen können die Teilnehmer ihre lebenserfahrungen austauschen, neue nützliche Bekanntschaften schließen, die neueste Geschichte beide Länder lernen, die Techniken von autobiographischen Interviews aneignen, und über die wichtigste Etappen der Entwicklung von LGBT-Bewegung erfahren. dazu noch bekommen sie die Möglichkeit kriegen, die Zeitzeugen von einigen diesen Ereignissen zu treffen.
Eine digitale Plattform mit autobiographischen Interviews der realen Menschen, die die Diskriminierung von der Seite des Staates oder der Gesellschaft in der zweite Hälfte des XX. Jahrhunderts erlebt haben, soll das Endergebnis von unserem Projekt werden. Diese Plattform wird eine Quintessenz von realen menschlichen Erfahrung, die helfen wird, die soziokulturellen Kontext der Entwicklung von LGBT-Bewegung in zwei Ländern für die anschließende vergleichende Analyse wiederherzustellen.
Die Projektteilnehmer werden so einzigartigen Erfahrungen und Kenntnisse sammeln, die zukünftig für die Schaffung der sozialen Projekten und gesellschaftliche Initiativen, die auf die Transformation der Gesellschaft und die Unterstützung der diskriminierte gesellschaftliche Schichten gerichtet sind, dienen können.
Wie kann man Projektteilnehmer werden? Sehr leicht: es ist nötig die Registrierungsform auf Englisch* für die Teilnahme an die Teilnahmewettbewerb zwischen 1. Oktober und 10. November 2019 auszufüllen und danach auf den E-Mail mit der Einladung abzuwarten.
Die finale Entscheidung über die endgültige Teilnehmerliste wird am 15 November 2019 getroffen.

Viel Glück!

* Um die Kommunikationsprobleme zu entgehen wird Englisch zu dem offiziellen Kommunikationssprache unseres internationalen Projekts. deshalb wünschen wir, dass jede Teilnehmer auf Englisch kommunizieren kann.